Therapien

In unserer Praxis werden die Patienten, nach einer umfangreichen ganzheitlichen Diagnostik, mit den Heilmethoden der TCM behandelt. Die Behandlungen werden von unseren chinesischen Ärzte/in und Theapeut/in durchgeführt.

Chinesische Heilkräuter

getrocknete Kräuter
getrocknete Kräuter
Heilkräuter
verschiedene Kräuterprodukte

 

 

 

 

 

Die Medikamente in der TCM sind eine individuelle Zusammenstellung verschiedener Heilkräuter, Mineralien und tierischen Substanzen, verwendet auf die Beschwerden des einzelnen Patienten spezifisch abgestimmte Rezepturen, die größte Erfahrungen bei der Zusammenstellung voraussetzen. Diese Rezeptur aus Heilkräuter werden als Tee (Dekokte), Pulver (Granulate) oder in Form von Kapseln und Tabletten hergestellt.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine aus China stammende Therapieform. Im Mittelpunkt dieser Therapie steht die Vorstellung von einer fließenden Lebensenergie, auch Qi  genannt, auf deren Wirkung alle Lebensäußerungen beruhen. Mehr als 365 Hauptpunkte sind auf sogenannten Meridianen lokalisiert, in denen das Qi fließt. Kommt es zu einer Blockierung des Qis, sind gesundheitliche Störungen die Folge. Durch das Einstechen mit dünnen Nadeln werden Blockaden gelöst und das Qi wieder zum Fließen gebracht.

Akupunkturpunkte
Akupunkturpunkte
Akupunktur
Akupunktur
                                                                                                  
Moxibustion
MoxibustionBei der Moxibustion verglimmen kleine Mengen von getrockneten, feinen Beifußfasern (Moxa) auf oder über bestimmten Therapiepunkten. Den traditionellen chinesischen Lehren zufolge wirkt die Hitze auf den Fluss des Qis in den darunter liegenden Meridiane ein.
Schröpfen
SchröpfenSchröpfen ist ein Therapieverfahren, bei dem Glasglocken mit leichtem, durch Erwärmung erzeugten Unterdruck auf einem begrenzten Hautareal gesetzt. Nach der Vorstellung von TCM wird dem Körper so „Wärme und Kraft“ zugefügt.
Tuina
Tuina-Massage
Tuina-Massage

Tuina basiert auf den Lehren der TCM zu Gesundheit und Krankheit des Menschen. Durch die verschiedenen manuellen Techniken sollen Qi in den lokalen wie auch in den Ganzkörperenergiebändern reguliert werden. Unter dem Begriff Tuina werden Schiebe- und Reibe- sowie ziehende Techniken verstanden, die sowohl Akupressur als auch Variationen der Druckbehandlungen der „Energiepunkte“ mit den Fingern, der Faust, dem Ellenbogen und dem Knie, manuelle Energiebandregulationen wie Rollen, Schieben, Reiben, Fibulation, Klopfen, greifendes Kneifen sowie Mobilisations- und Dehntechniken der Gelenke und Muskeln beinhalten.

Fußmassage
Bei der chinesischen Fußmassage werden die reflektorischen Zonen bearbeitet. Im Westen ist dies unter dem Begriff Fußreflexzonenmassage bekannt geworden.
Fussmassage     Fussreflexzonen